Micah Drago

Aus MediaWiki - Community-Software
(Weitergeleitet von Micah)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Micah Drago
Weitere Namen
Bild
Geschlecht männlich
Art Vampir-Wandler-Drachen-Hybrid und Magier

ehemals Dampir

Unterart
Fähigkeiten Empath und Telepath
Beziehungen Sohn von Duncan Drago und Julie Donnerly-Drago

Stiefsohn von Joseph Donnerly
Halbbruder von Frank und Joseph Junior Donnerly
älterer Bruder von Josh Drago
Halbbruder von Ashley, Gillian und Simon Drago
ehemaliger Geliebter von Tommy Meor
ehemaliger Geliebter von Melanie Rosen
Vater von Cherie und Nathaniel Drago
Gefährte von Darius Bizhan, Dio Demand, Valerian Octavius und Bahir Naxantos
Herr von Rodney Drago
Stiefvater von Sheela Naxantos

Besonderheit Rudelalpha, Darklord und Wyvern der Drachen
Status
Erscheint in
Erwähnt in



ursprünglich Musiker und Komponist
Besitzer der Burg MacLachlin in Schottland
Besitzer von Igentem Acervum


Micah wurde als dritter Sohn von Joseph und Julie Donnerly geboren. Seine älteren Brüder Frank und Joseph Jr. waren deutlich älter als er und nutzen diesen Vorteil schon früh um Micah zu quälen. Das dieser empathisch veranlagt ist macht es nicht leichter. Julie zeichnete sich als Mutter eher durch Desinteresse als durch mütterliche Gefühle aus während Josef seinen Regeln mit seinem Gürtel Nachdruck verlieh. Als 5 Jahre nach seiner Geburt sein Bruder Josh geboren wurde interessierte sich Julie für gar nichts mehr und starrte meist apathisch aus dem Fenster währen Micah sich um seinen jüngeren Bruder kümmerte. Für Micah wurde sein Leben mit jedem Jahr schlimmer. Inzwischen blieb es nicht mehr nur bei körperlicher Gewalt sondern es kam noch Missbrauch hinzu. Zu Beginn nur durch Joseph sen. und Frank änderte sich diese als Joseph sen. entdeckte das er mit Micah Geld scheffeln konnte. Frank übernahm es Micah darin zu unterweisen wie er Kunden zu bedienen hatte. Micah nahm all diese Qualen in Kauf um seinen kleinen Bruder zu schützen bis dieser eines nachts spurlos verschwand. Nun lief Micah immer häufiger Weg und wurde von der Polizei aufgegriffen und zurück gebracht bis ein Polizist die Spuren der Misshandlungen entdeckte. Micah kam in ein Kinderheim wo er sich mit Alexa anfreundete und sein Talent für Musik entdeckte. Doch auch dort war er vor Frank nicht sicher und dieser Zwang ihn weiterhin sich von fremden Männern missbrauchen zu lassen. Als Micah seine Verletzungen nicht mehr verbergen konnte fing er Raufereien im Heim an. Dies sowie die psychologische Behandlung die er in all der Zeit in Heim bekam ging weiter bis er eines Tages, von Frank scheinbar vergessen, von Alexa in einem Hotelzimmer ans Bett gefesselt gefunden wurde. Alexa handelte umgehend und verschwand mit Micah in einer Nacht und Nebel Aktion aus der Stadt. In San Francisco bauten sie sich ein neues Leben auf und irgendwann gründeten sie eine eigene Band. Erfolgreich spielten sie in ganz San Francisco in den Pubs und das war wohl die schönste Zeit für Micah. Doch auch dieses Glück war dem jungen Mann nicht lange vergönnt. Er wurde krank und die Ärzte stellten Krebs fest. Zumindest in der Anfangszeit gab er die Musik nicht gänzlich auf. Als er selber nicht mehr auf der Bühne stehen konnte schrieb er weiter die Lieder der Band doch auch das schaffte er bald nicht mehr. Micah provozierte einen Streit mit Alexa und verließ San Francisco damit seine Wahlschwester sein Sterben nicht miterleben muss. Zurück in Los Angeles, seiner Geburtsstadt lebte er in einer kleinen Wohnung. Der Krebs Schritt weiter voran und Micah ging es immer schlechter und doch ging er jeden Abend in seinen Lieblingspub. Dort lernte er Darius kennen und nach einigen Wochen auch lieben. Doch Micah wusste das er sterben würde und hatte damit seinen Frieden gemacht und so ließ er nicht mehr zu als eine Freundschaft. Doch das Schicksal hatte andere Pläne. Eines Nachts wurde er auf dem Weg nachhause aufgehalten und schwer verprügelt. Darius der ihm zur Hilfe eilte nahm ihn mit in das Haus der Gilde, nicht bereit den jungen Mann kampflos sterben zu lassen. Als selbst der Heiler der Gilde keine Chance mehr sah und heraus kam das Micah ein vampirisches Erbe in sich trägt trifft Darius eine folgenschwere Entscheidung. Im Verlauf der Nacht zwingt er Micah nicht nur sein Blut auf sondern Vergewaltigt ihn als er die Kontrolle über seine vampirischen Instinkte verliert. Für Micah ein massiver Vertrauensbruch. Allerdings hat diese Tat von Darius weitere Konsequenzen. Seine Blutgabe hat Micahs Wandlung ausgelöst und der Gilde bleibt nun keine Wahl als diese durch zu ziehen wenn sie Micah und damit auch Darius, der sich an den Jungen Mann gebunden hat, nicht sterben lassen wollen. Die Wandlung glückt und Micah erwacht einige Tage später als Dampir denn sein Vater war nicht Joseph Donnerly sondern der seit 30 Jahre verschwunde Duncan Drago, was sein vampirischen Erbe erklärt. Neben all den körperlichen Veränderungen muss Micah sich nun auch in eine für ihn fremden Welt zurecht finden. Dabei steht ihm Dio zur Seite allerdings mit überraschenden Auswirkungen. Auch Dio bindet sich an Micah und nun müssen die drei Männer eine Lösung finden. Zudem ist Micahs Empathie nun deutlich stärker als früher aber glücklicherweise auch seine mentalen Schilde. Micahs neues Leben, das er mit seinen zwei Gefährten und seinem neuen Lakaien in Angriff nimmt, scheint allerdings große Pläne mit dem jungen Dampir zu haben. Während eines Urlaubs in Schottland, bei dem er nicht nur einen Dämonen tötet und einige Wandler sowie einen Drachen befreit, offenbart einige Überraschungen. Nicht nur entpuppt er sich als Alpha für die geretteten Wandler, er überlebt einen Mordanschlag der sein menschliches Erbe vernichtet und beschert ihn durch die Probleme mit Darius auch einen weiteren Gefährten. Der Drache Valerian unterwirft sich ihm nicht nur als Alpha sondern geht in einer Zeremonie einen Bund mit ihm ein. Als Bonus bekam er zusätzlich noch die Fähigkeit sich in jedes Wesen zu verwandeln das seinem Rudel angehört. Allerdings mit einer ausgefallenen goldenen Färbung. Das er damit wohl auch einer Drachenlegende Nahrung gab passte Micah gar nicht. Er hatte ja schon genug damit zu tun seine Magie und das Drachenfeuer von Valerian zu zähmen. Leichter gesagt als getan zumal Darius schon kurz darauf in Lebensgefahr gerät. Als Köder für Micah gerät er in die Fänge einer Spinnendämonin und er und Valerian verlieren bei seiner Rettung fast ihr Leben. Danach ändert sich grade für Darius vieles aber seine Beziehung zu Micah und Dio geht gestärkt daraus hervor. Wer nun meint Micahs Leben wäre nun friedlich, der irrt sich gewaltig. Viele Abenteuer folgten unter anderem ein Fluch der ihm um ihm zu lösen auch noch einen Dämonen als Gefährte mitlieferte und Micah selber zu einem Darklord machte. Doch auch damit gab sich das Schicksal nicht zufrieden denn er wurde nicht nur der Wyfern der Drachen sondern er bekam einen schwarzen Drachenkrieger zum Mutai als er diesen vor dem Zugriff des roten Drachenfürsten schützen wollte. Man darf gespannt sein was das Schicksal für Micah noch bereit hält denn seine Geschichte ist längst nicht am Ende angelangt.


Zurück zur Namensliste